Farbenfroh im Wohnzimmer

Ein paar dekorations tipps von uns


Grundsätzlich gilt, dass sich jeder in seinem Zuhause wohlfühlen sollte. Letztlich muss jeder für sich persönlich entscheiden, welcher Stil an Möbeln und Dekorationselementen ihm gefällt.

Doch natürlich gibt es auch einige Grundregeln, die bei der Einrichtung beachtet werden sollten. Besonders im Wohnzimmer sollten Farben, Möbel und Accessoires zusammenpassen, da man sich hier oft einige Stunden des Tages aufhält. Viele lassen hier den Tag ausklingen, weswegen eine gemütliche Stimmung und eine harmonische Farbgebung wichtig sind. Das heißt allerdings nicht, dass es nicht auch bunte Elemente geben dürfte.

Bei der Suche nach Dekoideen und Wohnaccessoires für das Wohnzimmer darf mitunter ruhig auf farbenfrohe und auffällige Einrichtungsgegenstände zurückgegriffen werden. Wenn Sie einen bestimmten Stil zu konsequent durchziehen, wirkt das auf Dauer langweilig. Wenn Sie bewusst Stilbrüche integrieren wirkt Ihr Wohnzimmer lebendiger. Zum Beispiel lockert rustikales Holz glatte Oberflächen auf, ein grafischer Teppich nimmt der klassischen Kommode ihre Strenge und eine Einrichtung in weiß kann ein paar Farbakzente vertragen. Schöne Motivtapeten sind noch immer sehr gefragt und können zu einem echten Hingucker werden. Hier gibt es viele schöne Muster und Designs. Doch seien Sie vorsichtig mit ihnen und tapezieren Sie nicht den gesamten Raum damit. Das wirkt überladen und unruhig. An einer Wand haben solche Tapeten Platz, die anderen Wände sollten dann allerdings eher schlicht und in ruhigen Farben gestaltet werden.

Neben den Wänden gibt es natürlich noch weitere Bereiche, an denen kreative Dekoideen für das gewisse Etwas im Wohnzimmer sorgen.

In einer Glasvitrine können beispielsweise besonders hübsche Gläser oder Ähnliches aufbewahrt und gleichzeitig als Dekorationselement genutzt werden. Doch auch hier gilt: Stellen Sie nicht alles aus, was Sie besitzen. Ein oder zwei Becher reichen pro Fach völlig aus. So kommen sie richtig zur Geltung und der Schrank wirkt nicht unordentlich. Kleine Sammlerstücke zum Beispiel kommen besonders stilvoll in einem Setzkasten zur Geltung. Dieser bietet Platz für allerlei Liebgewonnenes, Seltenes oder Kurioses und verleiht dem Wohnzimmer einen individuellen Charakter.

Weitere tolle Dekoideen für das Wohnzimmer lassen sich natürlich auch mit Textilien umsetzen. Vorhänge und Gardinen sind wieder im Trend! Textilien am Fenster machen den ganzen Raum wohnlicher. Seien es schlichte Schiebevorhänge, Stoff-Rollos oder Stors - Stoffbahnen schlucken Schall und wirken wie ein Weichzeichner in coolen Interieurs. Sofakissen oder Tischdecken können ebenso als Stilelemente eingesetzt werden. Farblich aufeinander abgestimmt erzeugen sie ein harmonisches und gemütliches Bild. Letztlich ist das ja genau das, was in einem Raum entstehen soll.

Weitere Tipps im kurzen Überblick:
  • Bilder im Wohnzimmer sollten nicht zu hoch aufgehängt werden, es macht Sinn sie so aufzuhängen, dass sie sich im Sitzen auf Augenhöhe befinden. Schließlich betrachten Sie Ihre Schätze die meiste Zeit aus dieser Position.
  • Herumliegende Kabel und Steckdosenleisten so gut es geht verstecken. Idealerweise verschwinden die Kabel von Fernseher, Stereoanlage oder DVD-Player im Wohnmöbel. Wenn das nicht geht, sorgen spezielle Kabelsammler oder -boxen für Ordnung.
  • Passen Sie die Beleuchtung im Wohnzimmer an Ihre Aktivitäten an. Wer gerne liest, stellt eine Leseleuchte neben den Sessel. Ein kleines Tischlicht auf Fensterbretthöhe sorgt für Hintergrundbeleuchtung beim Fernsehen. Und eine Hängeleuchte über dem Tisch bringt Licht für Spieleabende.
  • Oft wird ein Wohnzimmer in Kombination mit einem Essplatz oder einer Arbeitsecke genutzt. Dann gilt es, die einzelnen Bereiche optisch voneinander zu trennen. Mit unterschiedlichen Bodenbelägen wie Fliesen oder Teppichboden geben Sie dem Kombiraum Struktur. Er sieht aufgeräumt aus und wirkt dadurch ruhiger fürs Auge.
  • Sorgen Sie für Staufläche von Kleinkram, damit dieser nicht sichtbar herumliegt. Ein Couchtisch mit Schublade zum Beispiel ist sehr praktisch. Hier können Sie allerhand verstauen. So haben Sie Fernbedienungen und die TV-Zeitschrift stets zur Hand, ohne dass diese Dinge sichtbar herumliegen.

Für weitere Tipps sowie eine umfassende Beratung zum Thema schöner Wohnen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.